Zuletzt geändert am 13. September 2017 um 15:15

Verdampfungswärme

Die Verdampfungswärme Q (= Verdampfungsenthalpie) ist die Wärmeenergie in Joule, die benötigt wird, um einen Stoff vom flüssigen in den gasförmigen Zustand zu überführen. Die Energiemenge der Verdampfungswärme entspricht dem Betrag der Kondensationswärme.

Spezifische Verdampfungswärme

Üblicherweise wird die Verdampfungswärme zur Stoffmasse ins Verhältnis gesetzt (spezifische Verdampfungswärme r in J/g). Beispiel: Die spezifische Verdampfungswärme von Wasser beträgt 2.256 kJ/kg.

Die Wärmemenge Q ist umso größer, je ...

  • schwerer der Körper ist (Masse)
  • größer seine spezifische Verdampfungswärme r ist, zusammengefasst:


Q = r · m

Übungsaufgaben

Experiment

Weblinks