Zuletzt geändert am 15. Dezember 2017 um 11:01

Salicylsäure

Salicylsäure (= 2-Hydroxybenzoesäure) ist eine Carbonsäure. Die Salze der Salicylsäure heißen Salicylate, Bsp.: Natriumsalicylat.

Salicylsäure ist eine zweiprotonige Säure, die pKS-Werte betragen:

  • pKS1 = 2,75; pKS2 = 12,38.
  • molare Massen M = 138,12 g/mol (wasserfrei)

Salicylsäure an der BBS Winsen

Salicylsäure ist in der Sammlung der BBS Winsen vorhanden und kann für Experimente genutzt werden. Hierbei gilt:

Achtung.gif Auf allen Chemikalien-Gefäßen, die an der BBS Winsen verwendet werden, finden sich codierte Hinweise auf Gefährdungen und entsprechende Vorsorgemaßnahmen beim Umgang mit dieser Chemikalie. Diese sogenannten H- & P-Sätze hängen gemeinsam mit den Arbeitsregeln für Schülerexperimente als Betriebsanweisung im Chemieraum aus und müssen in jedem Fall beachtet werden!
Im Chemiebuch ...
findest Du weitere Informationen
zum Thema Salicylsäure:
Chemie FOS-T

auf Seite
-

Chemie heute

auf Seite
-

Elemente Chemie

auf Seite
300

Experimente

Weblinks