N-(1-Naphthyl)-ethylendiamin-dihydrochlorid

Aus BS-Wiki: Wissen teilen
Version vom 22. März 2017, 12:23 Uhr von Dg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) nächstältere Version→ | Aktuelle Version (Unterschied) | ←nächstjüngere Version (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

NED, N-(1-Naphthyl)-ethylendiamin-dihydrochlorid, Naphthylethylendiammoniumdichlorid

N-(1-Naphthyl)-ethylendiamin-dihydrochlorid an der BBS Winsen

N-(1-Naphthyl)-ethylendiamin-dihydrochlorid ist in der Sammlung der BBS Winsen vorhanden und kann für Experimente genutzt werden. Hierbei gilt:

Achtung.gif Auf allen Chemikalien-Gefäßen, die an der BBS Winsen verwendet werden, finden sich codierte Hinweise auf Gefährdungen und entsprechende Vorsorgemaßnahmen beim Umgang mit dieser Chemikalie. Diese sogenannten H- & P-Sätze hängen gemeinsam mit den Arbeitsregeln für Schülerexperimente als Betriebsanweisung im Chemieraum aus und müssen in jedem Fall beachtet werden!

Anwendungsbeispiele

Griess-Reagenz

Frisch herstellen, Lösung in einer dunklen Flasche im Kühlschrank aufbewahren.

  • 5 ml Lösung A + 5 ml Lösung B
  • A) 0,1 % N-(1-Naphthyl)ethylendiamindihydrochlorid in dest. Wasser
  • B) 1 % Sulfanilamid in 5%iger Phosphorsäure

Variante:

  • 15 ml Phosphorsäure (85 %) in 50 ml destilliertes Wasser geben, 1 g Sulfanilamid und 50 mg NED darin lösen, Kolben auf 100 mL auffüllen.

Experimente und weitere Informationen zum Thema