Zuletzt geändert am 15. Februar 2015 um 21:45

Fällung

Fällungsreaktionen sind chemische Reaktionen, bei denen die Reaktionspartner gelöst vorliegen aber mindestens ein Reaktionsprodukt im Lösungsmittel so schwerlöslich ist, dass es als "Fällung" oder "Niederschlag" ausfällt. In Reaktionsgleichungen wird das Ausfallen eines Stoffes mit einem ↓ hinter seiner Summenformel gekennzeichnet.

Fällungsmittel

Als Fällungsmittel dienen z. B. Salzsäure, Schwefelwasserstoff und Sulfide wie Ammoniumsulfid, da sie unlösliche Schwermetallchloride, -sulfide und -carbonate bilden.

Anwendung von Fällungsreaktionen

Im Chemiebuch ...
findest Du weitere Informationen
zum Thema Fällung:
Chemie FOS-T

auf Seite
-

Chemie heute

auf Seite
90

Elemente Chemie

auf Seite
477

Experimente und weitere Informationen zum Thema